King of the lake 2019

Am 21. September 2019 nahm ich zum ersten Mal am äußerst beliebten Einzelzeitfahren über 47,2 km rund um den Attersee teil. Nachdem ich eher zufällig einen der begehrten Startplätze in der Rennrad-Kategorie ergattern und in  einem derartigen Wettkampf noch keinerlei Erfahrung aufweisen konnte, gings mit relativ bescheidenen Erwartungen um exakt 16:09:45 Uhr auf die komplett abgesperrte Schleife um den See. Vor mir waren bereits knapp 1000 Starter bei sensationellem Wetter und perfekter Organisation ins Rennen gegen die Uhr und den eigenen Körper von der Startrampe gegangen.

Mein vorrangiges Ziel war, vor allem zu Beginn nicht zu überdrehen und für die Anstiege auf der 2. Streckenhälfte noch Körner übrigzuhaben. Da ich im Vorfeld zweimal eine recht ähnliche Testrunde in (für mich) zügigem Tempo absolviert hatte, wusste ich auch ohne Streckenkenntnis in etwa was auf mich zukommen würde. Wider Erwarten hatte ich mich beinahe über die ganze Distanz gut im Griff und mir die Kräfte entsprechend gut eingeteilt – unterm Strich konnte ich durchaus zufrieden in 1:17:34,52 mit einem Schnitt von 36,5 km/h finishen.

181475199

Link zur Ergebnisliste:

https://computerauswertung.at/veranstaltungen/2019/190921/20190921_King_of_the_Lake_King_of__the_Lake_EZF_RR_Gesamt.pdf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.