400er Brevet

Am Samstag, 12. Mai startete ich mit meinem Trainings- und RAA- Partner Christian Gammer beim 400er Brevet. Um 6 Uhr machten sich in Haid/Ansfelden gut 70 Teilnehmer auf die 400km lange Strecke.

Entsprechend dem Reglement mussten wir uns bei 6 vorgegebenen Stellen (Gasthaus oder Tankstelle) einen Kontrollstempel holen bzw. Wasser für die Trinkflaschen kaufen, da Selbstverpflegung angesagt war.

Über Hartkirchen, Peuerbach ging es auf der B129 ins Innviertel. Von Taufkirchen/P. dann auf der Original RAA Strecke über Braunau, Mattighofen nach Süden. Nach einer Mondsee-, Wolfgangsee- und Atterseeumrundung schlugen wir über Stadl Paura Richtung Ziel in Haid ein.

Es wurde wie erwartet von Beginn an ein sehr hohes Tempo angeschlagen. Der 36er Schnitt auf den ersten 100km im hügeligen Innviertel reduzierte die Spitzengruppe schnell auf 11 Mann. Diese Gruppe hat dann den Rest der Strecke sehr gut hamoniert.
Im Weißenbachtal erwischten uns ein paar Regentropfen, ansonst durften wir uns großteils über viel Sonne und mäßige Hitze freuen.

Daten:
400km, 3320 Höhenmeter,
Nettofahrzeit 11 Std., 25 Min, Schnitt 34,7 km/h

Kommenden Samstag steht der 600er Brevet am Programm.
Willi

Kommentar verfassen